Fabrikführung

GRAMMY AWARDS RED CARPET DRESSESRundgang auch als klassische Führung bezeichnet.

Bei einem Rundgang durch die Fabrik, entsteht der Eindruck, es könnte morgen wieder alles in Funktion gehen: also Briketts gepresst werden – aber wer will heute noch Kohle verheizen? So wird das Wahrzeichen der alten Brikettfabrik in der Lausitz, der 68 m hohe Schornstein, wohl nie wieder rauchen.

Als Technisches Denkmal und Sehenswürdigkeit will LOUISE überleben. Dabei ist sie eine der kleinsten Fabriken gewesen, mit einer Produktion von 600 Tonnen Briketts am Tag, ein Winzling gegenüber ihren großen Schwestern, die fast die 15-fache Brikettmenge herstellten.

Die Größe bzw. kompakte Bauweise der Fabrik kommt unseren Besucher sehr zustatten. Man braucht keine großen Wegstrecken zurückzulegen, um die Zusammenhänge der Kohleveredlung im ehemaligen Revier Domsdorf/Tröbitz zu erkennen. Das Produktionsgeschehen wird zum Teil an Anlagen und Maschinen aus dem Gründungsjahr 1882 erläutert. So findet man bei LOUISE Technik, wie die Trockner oder die alte Brikettpresse, die über 100 Jahre in Betrieb waren.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Eintritt inklusive Führung:
Erwachsene 8,50 €
Familie (Eltern und 1 Kind) 15,00 €
Gruppen ab 15 Personen pro Person,Jugendliche,
Studenten und Schwerbehinderte
5,00€
Schüler bis 16 Jahre 3,00 €

Bei Gruppen ab 15 Personen sind die Führungen bitte anzumelden.

Hier sehen Sie einige Impressionen aus der Brikettfabrik.

[scrollGallery id=1]

Fabrikführung