ab 2015

2015: Nach LMBV-Gutachten erfolgt Untersteifung im Rauchgaskanal, Abzweig zum Abhitze Kessel, die 6. Energiefachtagung der Stadt Uebigau-Wahrenbrück mit dem Thema „Nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“ findet in der Kraftwerkshalle statt.   Die wertvollen Glasplattennegative werden digitalisiert und ordnungsgemäß archiviert.

2016: Kopplung des April-Dampftages mit Familienforschertag, die erste Energie-Ladesäule der Stadt Uebigau-Wahrenbrück bei LOUISE in Betrieb genommen, Erneuerung der Dachrinne am Kesselhaus (Kessel 11) an der Ostseite (größerer Durchmesser), Dachdeckerarbeiten an den Schloten der Röhrentrockner und Dach über Tellertrockner 1. Mit dem Kooperationsprojekt „Brikettfabrik LOUISE als außerschulischer Lernort“ wird die Stadt Uebigau-Wahrenbrück beim Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ ausgezeichnet.

2017: Umfangreiches Baugutachten mit Maßnahme Plan wird erstellt. Im Rahmen des Projektes INKULA „Infrastrukturimpulse für Industriekulturstandorte im Lausitzer Seenland“ Erarbeitung eine Nutzungs- und Nachhaltigkeitskonzeption, in der 3 Module „Energie-Denkmal, Energie-Bildung und Energie-Hof zukunftsorientiert definiert werden.

2018: Heftiger Januarsturm reißt Wellblech-platten vom „Turm“, Überdachung von Sieb 1, die komplizierte Baumaßnahme kann erst im Sommer beendet werden.
Zur Mitfinanzierung der Schornsteinsanierung wird das Schlotbier gebraut und im Museumsshop verkauft. Im September kann mit der aufwendigen Sanierung begonnen werden. Die GEORG-AGRICOLA-Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur e.V. verleiht den GAG-Preis für den Dampfbetrieb und die Schauvorführungen.

2019: Beendigung der Schornsteinsanierung, zum 25 Jährigen Vereinsjubiläum wird die erste Bergparade zum Tag des Bergmanns begangen, an der 14 Traditionsvereine und 3 Musikchöre teilnehmen. Im September wird die Lokomobile sandgestrahlt und erhält einen neuen Schutzanstrich. Kurz vor Weihnachten erscheint das LOUISE-Kinderbuch „Der Geschmack von Rost und Kohle“, welche vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum herausgegeben wird.

2020: Jahresauftakt mit der Präsentation des LOUISE-Kinderbuches zur 24. Litera Tour zwischen Elbe und Elster, Verleihung der Service Qualität Deutschland Stufe I von der Tourismusakademie Brandenburg   

ab 2015